Cmefobi besteht aus 2 Bereichen
1. Einem Portal mit Informationen über das Gesundheitswesen, Fachgesellschaften, Ärztekammern, Kassenärztliche Vereinigungen, Selbsthilfegruppen Adressen der Industrie und vieles mehr. In den Fachgruppen können Sie sich aktuell über Fortbildungen regional und überregional informieren. Sie können von hier aus Ihre Teilnahme an Präsenzveranstaltungen planen und Ihre Reisen buchen. Zusätzlich finden Sie Bereiche für medizinische Datenverarbeitung und  Gesundheitsökonomie.

2. Dem eLearning Portal,
(Schaltfläche Fortbildung) in dem Ihnen die eigentlichen Inhalte der Fortbildung angeboten werden. Hier finden Sie nach der Anmeldung Ihren “Schreibtisch”, auf dem Ihnen die laufenden Lektionen aufgezeigt werden und Informationen, zum aktuellen Stand Ihrer Fortbildung.

Wie ist unsere Fortbildung aufgebaut?
Cmefobi orientiert sich an Fachgruppen. Jede Fachgruppe hat einen habilitieren Tutor. Wir sind der Überzeugung, dass Fortbildung nur aus den Fachbereichen selbst effizient und hochwertig organisiert werden kann. Deshalb arbeiten wir nur mit Tutoren zusammen, die an der aktuellen Forschung teilhaben und in den Lehrbetrieb ihrer Universität integriert sind. Einige der Tutoren sind in der Medizinischen Hochschule Hannover tätig. Auf diesem Weg stellen wir die Unabhängigkeit der Lehre sicher. Dies ist für uns neben der Qualität der Fortbildung unser wichtigstes Ziel. Aus diesem Grund lassen wir Cmefobi auch von dem Forschungszentrum L3S der Universität Hannover hosten. Wenn Sie also auf Cmefobi zugreifen, dann greifen Sie auf die Rechner der Universität Hannover zu, auf denen der eLearningbetrieb für die meisten Universitäten Niedersachsen betrieben werden. Diese Rechner befinden sich im deutschen Pavillon auf der Expo Plaza, den Sie auf der ersten Seite gesehen haben.

Wie finanzieren wir unser Angebot?
Wir finanzieren unser Angebot durch Beiträge der Nutzer. Weiterhin erheben wir Beiträge von Firmen, die in dem Bereich Buchen von Fortbildungsreisen genannt sind. Wir sind bemüht, sie bei der Nutzung von Cmefobi unnötiger Werbung zu verschonen.

Werden die Punkte die Sie erwerben von anderen Landesärztekammern anerkannt?
Gemäß dem Beschluss des Bremer Ärztetages von 2004 ist gewährleistet, dass die von uns ausgestellten Teilnahmebescheinigungen, auch von den anderen Landesärztekammern anerkannt werden. Die Niedersächsische Landesärztekammer wird die Informationen über die Teilnahme an Ihre Landesärztekammer weitergeleitet. Hierzu benötigen wir ihre Fortbildungsnummer. Ihre Punkte werden dann in den von der Bundesärztekammer geführten zentralen Fortbildungsserver auf ihrem Konto eingetragen.

Unsere Philosophie:
Niemand, der seine Fortbildung über Cmefobi betreibt, muss über ausgedehnte Kenntnisse in der Datenverarbeitung verfügen. Der Umgang mit diesem Portal ist einfach und klar gegliedert. Sollten Sie den Wunsch haben mehr über (medizinische) Datenverarbeitung zu lernen, dann können Sie das unter der Rubrik Medizin & EDV tun. Eine Erklärung wie Cmefobi zu bedienen ist, finden Sie weiter unten als Word Datei.

Gibt es Programme, die Sie für den Umgang mit Cmefobi brauchen?
Ja, diese Programme sind allerdings alle kostenlos. Sie können Sie über Links im Downloadbereich auf Ihren Rechner von den Originalherstellern herunterladen.

Was mache ich, wenn ich Fragen habe, die ich nicht auf diesem Wege klären konnte?
Rufen Sie uns an. In der Zeit von 10:00 - 19:00 stehen wir Ihnen unter der Nummer

                                             05121- 32178

kostenlos zur Verfügung. (nur für eingetragene Nutzer)

Nun genug der Worte. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Fortbildung und den anderen Inhalten, die wir für Sie zusammengestellt haben. Haben Sie Anregungen? Dann freuen wir uns von Ihnen zu hören. Auf der Seite Hilfe/Hotline/Kontakt können Sie sich an uns wenden.

Ihr Cmefobi Team.

Pubmed
Metager
Universitäten
Cemfobi Wap
Google
Hilfe Kontakt
Impressum
Datenschutz

Mitglied bei

der Vereinigung unabhängiger Ärztinnen und Ärzte